Aufgabenbereiche

Die Kernkompetenz von HHP West umfasst alle Gebiete des vorbeugenden Brandschutzes.

In unserem Hause werden nach dem Stand der Technik insbesondere folgende Aufgabenbereiche abgewickelt:

  • Beratung von öffentlichen und privaten Bauherren;
  • Ganzheitliche brandschutztechnische Beurteilung von baulichen Anlagen in einem schutz­zielorientierten Brandschutzkonzept,
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten, Brandschutzgutachten bzw. Brand­schutz­nachweisen für alle Arten von Gebäuden vor allem aber Sonderbauten im Baugenehmigungsverfahren,
  • Erstellung von detaillierten Brandschutzplänen,
  • Brandschutztechnische Prüfung von Lüftungsgesuchen oder Erstellung von Brandschutz­konzepten für das Gewerk RLT im Baugenehmigungsverfahren,
  • Betreuung im Widerspruchs- bzw. Klageverfahren gegen nicht nachvollziehbare Auflagen erteilter Baugenehmigungen,

  • Bestandsanalysen sowie Entwicklung von Sanierungs­konzepten unter brandschutztechnischen Aspekten und Feststellung von Sicherheits­standards,
  • Konzeptionelle Ausführungsplanung sowie Prüfung von Ausführungsplanung Architektur und RLT im Hinblick auf Übereinstimmung mit Brandschutzplanung,
  • Fachbauleitung Brandschutz,
  • Baubegleitende Beratung einschließlich stichprobenartiger Bauüberwachung,
  • Erstellung von Feuerwehrplänen nach DIN 14 095,
  • Erstellung von Flucht- und Rettungsplänen sowie von Be­stuhlungs­plänen,
  • Erstellung von Brandschutzordnungen nach DIN 14096.


In Zusammenarbeit mit der HHP Nord Ost GmbH befassen wir uns darüber hinausgehend mit der brand­schutz­technischen Dimensionierung von tragenden und raumabschließenden Bauteilen, der Di­mensionierung und Projektierung von thermischen und maschinellen Rauch- und Wärme­abzugs­an­la­gen sowie der Dimensionierung und Überprüfung von Evakuierungssystemen für große Personenströme mittels Simulationsrechnungen.